Komfort, Dynamik, Faszination: Der Talent 2

Erleben Sie Dynamik, Fahrspaß und Faszination! Erfahren Sie mehr über den ET 442.

Stärken des Talent 2

 

  • Schnelles Anfahren und Bremsen gehören zu den absoluten Stärken:
    Der ET 442 ist besonders spurtstark.
  • Durch die hohe Beschleunigung kann im Verspätungsfall schnell wertvolle Zeit aufgeholt werden.
  • Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h.

 
Bildergalerie
Kleiner Leitfaden

Präzision made in Germany

Gebaut wurden die neuen Fahrzeuge im Fertigungswerk des Fahrzeugherstellers Bombardier Transportation in Berlin. 42 Züge sind bei der DB AG für den Betrieb der Nürnberger S-Bahn im Einsatz.

Leistungsmerkmale des ET 442
Claus Weber ©

Umweltschutz steht an erster Stelle

Claus Weber ©

Die Bahn ist bereits heute das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Und wir bauen diesen Vorsprung weiter aus! Ein effizientes Energiemanagementsystem reduziert den Energieverbrauch und speist verbrauchte Bremsenergie in das System zurück. Auch beim Fahrzeugbau gelten strenge Anforderung an Natur und Umwelt. So können beim ET 442 95% der verwendeten Materialien wiederverwertet werden. Nicht nur bei der Fahrzeugherstellung setzen wir in Zusammenarbeit mit der Industrie neue Maßstäbe. Jeder unserer Lokführer erhält spezielle Schulungen für eine energiesparende Fahrweise. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

DB AG ©

Innovation trifft Design

DB AG ©

Das innovative Innendesign schafft ein freundliches Ambiente. Bequeme Sitze und Panoramafenster sorgen für Komfort und Ausblick. Die neuen vierteiligen Fahrzeuge sind durchgängig begehbar und somit besonders übersichtlich. Zur Ihrer Sicherheit wird der Innenraum vollständig videoüberwacht. Wir erreichen jetzt Nürnberg Hauptbahnhof: Das Fahrgastinformationssystem informiert Sie visuell und akustisch über die nächsten Haltestationen.

DB AG ©

Ihr Wohlbefinden steht im Fokus

DB AG ©

Frische Temperaturen im Sommer, Wohlfühlklima im Winter. Die Klimaanlage sorgt jederzeit für ein angenehmes Raumklima. Für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste hält der der Talent 2 einige Extras bereit. Bei der Innenraumgestaltung legen wir größten Wert auf breite Einstiegsbereiche mit niveaugleichen Schiebetritten, großräumige Mehrzeckabteile und eine behindertengerechte Gestaltung der beiden Zugtoiletten pro Fahrzeug. Die Beschriftungen an allen Bedienelementen sind ertastbar und in den Türen ist ein akustisches Türfindesignal eingbaut.

DB AG ©

Der Talent 2 macht Bahn fahren zum Erlebnis!

DB AG ©

Ihr Wohlbefinden steht im Fokus: Die einzelnen Wagensegmente einer Zugeinheit sind durchgängig begehbar. Das verschafft Ihnen mehr Überblick und Sicherheit. Die Triebzüge können flexibel zu einem Verbund von maximal vier Einheiten (z.B. bei Großveranstaltungen) zusammengestellt werden. Aber auch im Berufsverkehr stehen somit bis zu 442 Sitzplätze pro Zug zur Verfügung.

DB AG ©

Modernisierung der Reiszugwagen für die S2

Deutlich mehr Komfort durch umfassende Modernisierung
DB AG ©

Die Reisezugwagen der Linie S2 wurden einer umfassenden Modernisierung unterzogen. Dabei investierten DB Regio Franken und die Bayerische Eisenbahngesellschaft rund 3,6 Mio. in das umfassende Redesign der Wagen. Sowohl die Innen- als auch die Außenlackierung wurden dabei komplett neugestaltet und dem modernen Design der Neufahrzeuge angepasst. Für einen besseren Reisekomfort wurden die Wagen mit neuen Sitzpolstern und Fußbodenbelägen ausgerüstet. Außerdem wurden rund 1.700 verkratzte Außenfenster und Trennscheiben ausgewechselt.

DB AG ©
DB AG ©

Zusätzlich wurden in 12 Steuerwagen mobile Überfahrrampen zum Einstieg von mobilitätseingeschränkten Reisenden installiert. Die Rampen, welche nach Bedarf durch den Triebfahrzeugführer ausgelegt werden können, sind ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Barrierefreiheit der S-Bahn Nürnberg. Komplettiert wurde der Umbau der Steuerwagen durch eine elektronische Fahrtzielanzeige zur Kundeninformation an der Stirnseite.

Um PDF-Dateien anzuzeigen oder auszudrucken, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Klicken Sie hier um den Adobe Reader herunterzuladen.