Barrierefrei reisen bei der S-Bahn Nürnberg

Egal, ob Sie als mobilitätseingeschränkter Reisender Beratung bei der Reiseplanung, eine Sitzplatzreservierung oder eine Fahrplanauskunft benötigen - wir stehen Ihnen bei all Ihren Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Hilfe beim Ein- und Ausstieg an ausgewählten Bahnhöfen ohne Servicepersonal

Sie können Hilfe beim Ein- und Aussteigen auch für viele Bahnhöfe ohne Servicepersonal bei der Mobilitätsservice-Zentrale vorbestellen. Voraussetzung ist, dass die angegebene Reiseverbindung geeignet ist - bei einem Rollstuhlfahrer insbesondere im Hinblick auf den stufenlosen Zugang zum Bahnsteig und eine überbrückbare Einstiegshöhe in den jeweiligen Nahverkehrszug. Ist die gewünschte Reiseverbindung geeignet, erhalten Sie die Hilfe direkt durch den Triebfahrzeugführer oder Kundenbetreuer. Voraussetzung ist die Voranmeldung der Fahrt bis grundsätzlich 20 Uhr des Vortags bei der Mobilitätsservice-Zentrale.

Bitte beachten Sie zur Barrierefreiheit folgende Besonderheiten durch die Umstellung der Fahrzeuge auf der S-Bahnlinie 2 (Roth - Nürnberg - Altdorf) ab Dezember 2020:

Durch den Einsatz der Neufahrzeuge vom Typ ET 442 kommt es zu einer unterschiedlichen Höhe zwischen Bahnsteig und Fahrzeugeinstieg bei der S-Bahnlinie S 2.

DB AG/Marco Schimmich ©Anforderungstaster
DB AG/Marco Schimmich ©

Für mobilitätseingeschränkte Reisende verfügen die eingesetzten Fahrzeuge über eine rollstuhlgerechte Einstiegshilfe in Form einer manuellen Rampe in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeugführer.
 

  • Bitte den Einstieg mit Unterstützung durch unseren Triebfahrzeugführer jeweils an der ersten Tür im Zug nutzen.
     
  • Im Bereich der ersten Einstiegstür des Fahrzeuges befindet sich ein Anforderungstaster für unseren Triebfahrzeugführer. Damit kann die Unterstützung zum Einstieg angefordert werden.
DB AG/Marco Schimmich ©Sprechstelle im Bereich der Rollstuhlplätze
DB AG/Marco Schimmich ©
  • Für größere Reisegruppen mit mobilitätseingeschränkten Reisenden wird eine Anmeldung über die Mobilitätsservice-Zentrale empfohlen.
     
  • In Nürnberg Hbf halten die neuen Fahrzeuge in Richtung Feucht/Altdorf teilweise im barrierefreien Bahnsteigbereich. Bitte informieren Sie unseren Triebfahrzeugführer mittels der Sprechstelle im Bereich des Stellplatzes für Rollstuhlfahrer über Ihren Ausstiegswunsch.

Anpassung der Bahnsteighöhen auf der S-Bahnlinie S 2

Derzeit erstellt die DB AG die Vorplanung zur Anpassung der Bahnsteighöhen auf der S-Bahnlinie S 2. Diese wird 2020 mit Variantenbetrachtung abgeschlossen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt kann kein verbindlicher Zeitplan zur Anpassung der Bahnsteighöhen kommuniziert werden. Es ist erklärtes Ziel, so früh wie möglich einen streckenabschnittsweisen bzw. einen Ausbau einzelner Stationen umzusetzen.

Im Netz der S-Bahn Nürnberg wurde ein großer Teil der Bahnsteige barrierefrei ausgebaut.

Informieren Sie sich hier: