Barrierefrei reisen bei der S-Bahn Nürnberg

Egal, ob Sie als mobilitätseingeschränkter Reisender Beratung bei der Reiseplanung, eine Sitzplatzreservierung oder eine Fahrplanauskunft benötigen - wir stehen Ihnen bei all Ihren Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Hilfe beim Ein- und Ausstieg

Sie können Hilfe beim Ein- und Aussteigen auch für viele Bahnhöfe ohne Servicepersonal bei der Mobilitätsservice-Zentrale vorbestellen. Voraussetzung ist, dass die angegebene Reiseverbindung geeignet ist - bei einem Rollstuhlfahrer insbesondere im Hinblick auf den stufenlosen Zugang zum Bahnsteig und eine überbrückbare Einstiegshöhe in den jeweiligen Nahverkehrszug. Ist die gewünschte Reiseverbindung geeignet, erhalten Sie die Hilfe direkt durch den Triebfahrzeugführer oder Kundenbetreuer. Melden Sie Ihre Fahrt bis 20 Uhr des Vortags bei der Mobilitätsservice-Zentrale an.

Bitte beachten Sie zur Barrierefreiheit folgende Besonderheiten durch die Umstellung der Fahrzeuge auf der S-Bahnlinie 2 (Roth - Nürnberg - Altdorf) ab Dezember 2020:

Durch den Einsatz der Neufahrzeuge vom Typ ET 442 kommt es zu einer unterschiedlichen Höhe zwischen Bahnsteig und Fahrzeugeinstieg bei der S-Bahnlinie S 2.

© DB AG/Marco Schimmich

Unsere Züge haben eine rollstuhlgerechte Einstiegshilfe in Form einer manuellen Rampe in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeugführer.

  • Bitte den Einstieg mit Unterstützung durch unseren Triebfahrzeugführer jeweils an der ersten Tür im Zug nutzen.
  • Im Bereich der ersten Einstiegstür des Fahrzeuges befindet sich ein Anforderungstaster für unseren Triebfahrzeugführer. Damit können Sie die Hilfe anfordern.
© DB AG/Marco Schimmich
  • Für größere Reisegruppen mit mobilitätseingeschränkten Reisenden epfehlen wir eine Anmeldung über die Mobilitätsservice-Zentrale.
  • In Nürnberg Hbf halten die neuen Fahrzeuge in Richtung Feucht/Altdorf teilweise im barrierefreien Bahnsteigbereich. Bitte informieren Sie unseren Triebfahrzeugführer über die Sprechstelle im Bereich des Stellplatzes für Rollstuhlfahrer über Ihren Ausstiegswunsch.

Anpassung der Bahnsteighöhen auf der S-Bahnlinie S 2

Die Vorplanung hat die DB weitgehend abgeschlossen. Die weiteren Planungsphasen werden unmittelbar begonnen. Die Umsetzung soll abschnittsweise erfolgen. Die ersten Stationen sollen voraussichtlich im Jahr 2023 an die neue Einstiegshöhe angepasst werden, was dann einen stufenfreien Zustieg ermöglicht.

Kontakt

Wir sind für Sie da

DB Regio AG Kundendialog Bayern Sandstraße 38-40 90443 Nürnberg

Kontaktieren Sie uns